Beschreibung des Produkts

Das Capture Module SerDes von Technica Engineering ist ein Gerät zum Loggen für die GMSL 2/3 Technologien. Es wird eingesetzt, um SERDES Kommunikation aufzuzeichnen und mit präzisen Zeitstempeln zu versehen. GMSL 2/3 Daten werden zum Beispiel von modernen Kamerasystemen (Sensoren und Steuergeräte) verwendet.

Mit einem Capture Module SERDES können bis zu 4x GSML 2/3 Sensordaten-Ströme (Punkt-zu-Punkt) aufgezeichnet werden, ohne das Verhalten des Netzwerks zu beeinflussen. Die Sensordaten (GMSL forward link) werden vom Sensor (angeschlossen an den CM Deserializer Anschluss) an ein Steuergerät (angeschlossen an den CM Serializer Anschluss) gesendet. Zur gleichen Zeit werden die Daten erfasst und an einen Logging Port des Capture Moduls gesendet. Hierbei werden die Daten in Ethernet Nachrichten übermittelt. Kontrolldaten (I2C und GPIO), die über den GMSL Reverse Link gesendet werden, werden auch zwischen Sensor und ECU weitergeleitet, während sie vom Capture Modul aufgezeichnet werden.

Um die SERDES Daten aufzuzeichnen, während man einen so geringen Einfluss auf das zu testende System wie nur möglich vornimmt, wird das SERDES Capture Modul in die Mitte der zu loggenden Kommunikationsstrecke platziert. Damit werden hochgradig akkurate Zeitstempel bei den aufgezeichneten Daten ermöglicht.

Unser Capture Modul SERDES kann verwendet werden, um bis zu vier Strecken von GMSL 2/3 Daten aufzuzeichnen, somit hat es 8 SerDes Kanäle (4x eingehende Daten, 4x ausgehende Daten). Auf dem Gerät können Sie zwei MATE-AX Quad Fakra Anschlüsse für die ein- und ausgehenden GMSL2/3 Datenströme finden. Zum Ausleiten der aufgezeichneten Daten sind 4x SFP+ Anschlüsse vorhanden. Über diese SFP+ Anschlüsse können Daten an einen Datenlogger oder PC gesendet werden.

Weiterhin befinden sich der Stromanschluss, zwei Gigabit Standard Ethernet Anschlüsse zu Konfiguration/Zeitsynchronisation, sowie ein Drehschalter zum Einstellen der IP-Adresse des Gerätes am Gehäuse. Wenn das Capture Modul SerDes über den Konfigurations-Port mit einem LAN-Kabel an einen PC verbunden ist, können Sie das Gerät mit einer einfach zu bedienenden HTML-Webseite konfigurieren.

Jede Nachricht, die von Capture Modul Produkten im Bordnetz aufgezeichnet wird (Automotive Ethernet, CAN, LIN, SerDes, …) wird in einen Standard Transport Layer Frame verpackt. Dies wird nach IEEE802.3 in einer Standard Ethernet Nachricht gemacht. Daten/PDUs aus nicht-Ethernet Bussystemen, sowie Automotive Ethernet Nachrichten werden in diesen Ethernet Frames transportiert und sind durch das TECMP Protokoll eindeutig identifizierbar. Hierbei werden die Ethernet Nachrichten ohne Änderungen der Nachricht oder des Headers transportiert, somit bleiben alle Nachrichten intakt. Hiermit wird sichergestellt, dass Analysetools die Nachrichten 1:1 abrufen können, während zeitgleich eine synchronisierte Aufzeichnung aller Bussysteme zur Verfügung steht.

Unser Capture Module SerDes unterstützt das 802.1AS Protokoll, um in Logging-Anwendungen mit mehreren Kommunikationstechnologien (SERDES, CAN, LIN, Automotive Ethernet, …) alle Bussysteme zeitsynchron aufzeichnen zu können.

Technische Daten

FAKTEN

  • 4x GMSL2/3 Strecken (8 Kanäle). Der MAX96793 GMSL2/3 Serializer wird für Verbindungen zu Steuergeräten verwendet, der MAX96792A GMSL2/3 Deserializer wird für Verbindungen zu Sensoren verwendet.
  • 1x MQS Anschluss mit 1x Host Port (Konfiguration)
  • 4x SFP+ Anschlüsse für das Ausleiten der Logging Daten (bis 10Gbps pro SFP+ Anschluss)
  • 2x RJ-45 1000BASE-T Ethernet Ports für Konfiguration und Zeitsynchronisation
  • Erweiterter Spannungsbereich: 9 bis 24 Volt DC (nominal 12/24 Volt DC)
  • Galvanische Isolierung zwischen Batterie und Kameraverbindung durch einen dedizierten, galvanisch isolierten DC/DC Stecker.
  • Leistung: 17 bis 32 Watt (Abhängig von den angeschlossenen SFP Modulen)
  • Dimensions: 240 x 131 x 65 mm
  • Robustes, eloxiertes Aluminiumgehäuse mit integriertem Kühlkörper
  • Temperaturbereich: -40 bis +75° Celsius

FEATURES

  • Aufzeichnung von Sensordaten von bis zu 4x GMSL2/3 Kanälen (je 1 Input und 1 Output)
  • Einfache Konfiguration via Webserver oder Remote Control APIs
  • Importieren und Exportieren von Konfigurationsdateien
  • Zeitsynchronisation nach verschiedenen unterstützten Standards (AVNU gPTP / 802.1AS, PTPv2), um verschiedene Capture Module und andere Geräte zu synchronisieren
  • Zeitstempel für eingehende Nachrichten mit 40ns Genauigkeit
  • High-Speed Aufstarten (<400ms)
  • Drehschalter zur manuellen Konfiguration der Geräte-IP
  • Unterstützung von POC (Power over Coax) über das Capture Modul (12V) oder Bypass (POC wird vom Steuergerät zur Verfügung gestellt)
  • Erweiterter Spannungs-Modus für die Verwendung im Fahrzeug, mit Automotbilen Batteriesystemen kompatibel
  • Wake-up/Sleep Funktionalität
  • Drehschalter zur manuellen Konfiguration der Geräte-IP
  • Möglichkeit zum Zurückzusetzen auf Werkseinstellungen durch den Drehschalter

Anwendungsfall

Downloads

Mehr Information finden Sie hier

Nichts verpassen

Tragen Sie sich in unsere Mailingliste ein, um mehr über unsere technischen Lösungen zu erfahren

    Bitte beweise, dass du kein Spambot bist und wähle das Symbol Auto.