ANDi Testumgebung

Die einfache Test- und Simulationsumgebung für Ethernet-Steuergeräte und Bus-Systeme

Der Automotive Network Diagnoser (ANDi)

ANDi ist eine Test- und Simulationsumgebung für Ethernet-Steuergeräte (BroadR-Reach) sowie für die Bus-Systeme CAN, LIN und FlexRay. Die ANDi-Umgebung unterstützt Steuergeräteentwickler bei der Validierung ihrer Steuergerätefunktionen durch generierte Restbus-Simulationen und intelligente Nachrichtengeneratoren.

ANDi hilft Testteams bei der Absicherung ihrer Steuergerätfunktionen über den gesamten Testprozess  hinweg (Planung, Entwicklung, Durchführung und Reporting).

Anders als bei anderen Steuergeräte-Entwicklungswerkzeugen kann man mit ANDi Tests schnell und einfach validieren. ANDi ist aufgrund seines Funktionsumfanges, seiner Erweiterbarkeit und seiner grafischen Oberfläche besonders flexibel und benutzerfreundlich.

Wie kann ich ANDi bekommen?

  1. Die neueste Version der Applikation steht auf unserem Server zum Download bereit: ftp://ftp.technica-engineering.de/ANDi/ (release notes im Tool selbst)
  2. Laden sie die *.exe Datei und installieren Sie diese auf Ihrem Windows Rechner
  3. Nach der Installation und beim ersten Start der Applikation erscheint ein Dialog mit einem Produkt Key, bitte senden Sie uns diese Nummer (andi@technica-engineering.de), um Ihnen Ihre 30 Tage ANDi Lizenz bereitzustellen
  4. Um eine Volllizenz zu erwerben senden Sie uns eine Anfrage über Email (order@technica-engineering.de) um ein Angebot zu erhalten

Features

Nachrichten-Aufnahme (Logging) und Signal-Analyse

  • Unterstützung aller gängigen HW-Bus-Schnittstellen für BroadR-Reach Ethernet, CAN, Lin und FlexRay
  • Hoch performante Online und Offline Datenanzeige
  • Aufnahme und Handling großer Ethernet-Log-Dateien
  • Fibex- und Datenbanken Interpretation und Anzeige von Bus-Nachrichten
  • Umfangreiche Filterung und Visualisierungsmöglichkeiten
  • Benutzerfreundliche, menübasierte Definition von Nachrichtengeneratoren
  • Zugriff auf die Bus-Kommunikation über die ODB-Dose (nur BMW)
  • Signal Observer bieten die graphische Darstellung von Signalen

 

Test-Case Erstellung

  • Leicht erlernbare Testfallerstellung in Python
  • Viele komfortable Funktionen und Extensions
  • Benutzerfreundliche, Fibex-basierte Module zum Erstellen generischer Testabläufe
  • Unterstützung hoher Datenraten für Lasttests
  • Wiederverwendbarkeit der Test-Skripte auch bei Änderungen der Fibex Datenbanken
  • Umfassende und effiziente API-Interfaces
  • Import beliebiger .NET Erweiterungen

 

Restbussimulationen (RBS)

  • Fibex-basierte Generierung von Simulationsknoten
  • Benutzerfreundliche Drag&Drop-Funktionen für die Erstellung von Simulationsknoten
  • Vollständige Simulation der SOME/IP und SOME/IP-SD Protokolle
  • Unterstützung von ECU Multi-Homing-Simulationen (mehrere MACs und IPs inkl. VLAN, ARP und ICMP auf einem Simulations-Knoten)
  • Breites Spektrum an komfortablen Funktionen wie z.B. Zyklisches Triggering von Events
  • Erweiterbarkeit generierter Simulationsknoten durch Python-Skripte (Customizing)

 

Standard Tests

Automotive Ethernet Standard Tests

In Zusammenarbeit mit der BMW AG und mehreren Automobilzulieferern hat die Technica Engineering GmbH auf Basis der ANDi-Umgebung ein mächtiges Validierungspaket für die Ethernet-Kommunikationsprotokolle erstellt. Folgende Bereiche werden aktuell abgedeckt:

  • Stress- und Applikationstests
  • Formatchecks
  • Bedatung
  • Negativtests
  • Aufstart und Shutdown

 

Unterstützte Bussysteme und Protokolle

  • Standard Ethernet Protokolle (u.a. Ethernet, IP, DHCP, TCP, UDP, ARP, TFTP)
  • Automotive Ethernet Protokolle (u.a. SOME/IP, SOME/IP-SD, HSFZ, UDP-NM, PTP, IEEE1722)
  • Bus-Systeme: BroadR-Reach Ethernet, CAN, LIN und FlexRay
  • Nachrichtendatenbanken: FIBEX 4.1.0., LDF, DBC
  • Log-Datei Formate: PCAP, ASC, AML
  • Kundenspezifische Erweiterungen werden in enger Abstimmung mit OEMs und deren Zulieferern ebenfalls unterstützt.

 

Weitere Features

  •  MAC_VLAN, ARP
  •  IEEE_PTP_v2
  • IEEE_1722
  • IPv4, ICMP
  • TCP, UDP, UDP_NM
  • DHCP, HSFZ
  • SOMEIP, SOMEIP_SD
Close
Close